Kategorien
Allgemein Kulturpolitik

Nicht lieb sein müssen

Wir für den ORF / Enquete / Kundgebung für einen unabhängigen ORF / Wien, Karlsplatz, 6.6.2018 Rede Wiltrud Katherina Hackl, Gesellschaft für Kulturpolitik Oberösterreich Herzlichen Dank und solidarische Grüße aus Oberösterreich! Oberösterreich – das ist jenes Bundesland, von dem sich die Bundesregierung in Sachen Kultur- und Medienpolitik ja so viel abschauen will. Eine Blaupause soll […]

Kategorien
Allgemein Kulturpolitik

Wir brauchen Kulturpolitik, nicht Zuckerbrot und Peitsche.

Nach einem Gespräch mit Vertreter_innen der Kupf OÖ hat der oö. Landeshauptmann und  Kulturreferent nun einiges von den bedrohlichen Kürzungsideen wenigstens entschärft (siehe pdf). So wird etwa das Ankaufsbudget im Bereich Bildende Kunst (160.000 – 180.000) nicht gänzlich gestrichen (sondern defacto halbiert), „dürfen“ kleine Theater- und Tanzinitiativen nach dem 100% Projekt-Förderstopp noch einmal mit Projekten […]

Kategorien
Allgemein Feminismus Kulturpolitik Work Bitch / Die Referentin

WORKBITCH #10: Ein Mann, der gerne noch was werden möchte

Kolumne für: Die Referentin / erschienen in Ausgabe #10 / 2017/18 Oberösterreich ist um ein unwürdiges Schauspiel zum Thema „Frauen und Führungspositionen“ reicher. Wie es in einer Aussendung des Landeshauptmanns und Kulturreferenten vom 20.11.2017 hieß, „wird der Vertrag auf Wunsch von Dr.in Gerda Ridler in beiderseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst.“ Eingeleitet von dem Satz: „Vor dem […]

Kategorien
Allgemein Kulturpolitik

Kultur ist keine Bittstellerin

Kommentar zu den aktuellen Sparmassnahmen in Oberösterreich, erschienen in: Freundschaft, Dezember 2017 „Wo sollen wir denn noch sparen?“ fragt die mehrfach mit Auszeichnungen bedachte Künstlerin Oona Valarie Serbest im Gespräch über weitere Kürzungen. Es ist tatsächlich kaum zu glauben, dass ein Verein, der seit fast 20 Jahren so notwendige Arbeit leistet, nun vor dem Aus […]

Kategorien
Allgemein Kulturpolitik

Kulturland retten!

Als lange Jahre freiberufliche Kulturarbeiterin, Moderatorin und Kulturjournalistin kann ich mir nur zu gut vorstellen, was weitere Kürzungen im Kunst-, Kultur- und Medienbereich bedeuten würden: noch schlechtere Bezahlung vor allem für freiberuflich Tätige, die abhängig sind von der finanziellen Situation ihrer Auftraggeberinnen – Kulturinitiativen, Kunsthäuser, Galerien, Festivals und freie Medien, die heute schon oft kaum […]

Kategorien
Allgemein Kulturpolitik

Kulturpolitik kultivieren

Kulturpolitik kultivieren | 3.10.2017 | Radio FRO Radio FRO lud in Kooperation mit der KUPF OÖ im Rahmen eines FROzine Spezial zur Podiumsdiskussion live bei DorfTV am 3. Oktober um 18 Uhr ein. Sigrid Ecker diskutierte mit Fanja Haybach, Geschäftsführerin der IG Kultur Wien | Wiltrud Hackl, Geschäftsführerin der Gesellschaft für Kulturpolitik GFK OÖ | […]

Kategorien
Allgemein Interview Kulturpolitik Kunst Print Theater

Die Unschuld in der Tätigkeit / Arbeit spielen

Ein Interview mit der Schauspielerin und Regisseurin Verena Koch. Was ist dein Begriff von Arbeit, Verena Koch? Ich finde den Begriff Arbeit am schönsten dann, wenn ich gar nicht merke dass ich arbeite. Wenn ich etwas tue und nicht daran denke, dass ich arbeite. Ebendann stellt sich ein Moment von Kreativität ein. Vielleicht ist das […]

Kategorien
Allgemein Aus der Ferne / Spotsz Kulturpolitik Print

Aus der Ferne / Traun

Jede Polemik wäre unangebracht, auch wenn sie sich offen gestanden aufdrängt. Um sich fern zu fühlen, braucht es manchmal nur wenige Kilometer, auch wenn es dort nicht immer eine Ferne ist, die wohltuend Neues, Ungeahntes meiner Seele nahe zu bringen vermag. Dass der Trauner Gemeinderat vor wenigen Wochen beschlossen hat, sich bei Kaufgesuchen nicht in […]

Kategorien
Allgemein Aus der Ferne / Spotsz Kulturpolitik Print

Aus der Ferne / Istanbul

Istanbul. Ein Versuch, in acht Tagen einen Eindruck einer Millionenstadt (je nachdem wen man fragt, hat Istanbul 13, 15 oder 19 Millionen) zu gewinnen, kann nur scheitern. Trotzdem prägen sich Bilder, Situationen und Wörter ein, die hier wiedergegeben werden sollen. Mehr nicht. Wer mehr über Istanbul wissen will, könnte folgende Bücher lesen: * Kai Strittmatter, […]

Kategorien
Allgemein Kulturpolitik Kunst Print

„Alle haben geglaubt, Linz braucht das nicht.“

Hans Kropshofer über den Stadtkeller und wie es weitergehen könnte. Der Stadtkeller ist seit Anfang 2009 ein zentraler Veranstaltungsort in Linz, er wird betrieben vom eigens dafür gegründeten Verein „happening KV“, dem neben Hans Kropshofer, Clemens Bauder, Markus Gruber, Amir Andamy mittlerweile viele MitarbeiterInnen angehören. Zwischennutzung ist das zentrale Thema, auch um für spätere NutzerInnen […]