Kategorien
Allgemein Interview Kulturpolitik Kunst Print Theater

Die Unschuld in der Tätigkeit / Arbeit spielen

Ein Interview mit der Schauspielerin und Regisseurin Verena Koch. Was ist dein Begriff von Arbeit, Verena Koch? Ich finde den Begriff Arbeit am schönsten dann, wenn ich gar nicht merke dass ich arbeite. Wenn ich etwas tue und nicht daran denke, dass ich arbeite. Ebendann stellt sich ein Moment von Kreativität ein. Vielleicht ist das […]

Kategorien
Allgemein

Christian Höbart unterscheidet sich in fast nichts von einem Flüchtling. Höchstens in seiner derben Ausdrucksweise.

Natürlich soll Christian Höbart gehen. Zumindest wenn es nach den gesellschaftlichen Übereinkommen geht, auf die sich eine Solidargemeinschaft wie die unsrige geeinigt hat und demnach nach den – von der FPÖ so gerne beschworenen – Regeln des Anstands. Auch in Österreich herrschen Gebote, die den respektvollen Umgang miteinander – unabhängig von Status, Parteizugehörigkeit, Religion, Hautfarbe […]

Kategorien
Allgemein

Was ist los mit dir, Österreich?

Ich stelle hiermit meine Wohnung zur Verfügung. Sie hat 90 m2, drei Zimmer, eine große Küche. Und mein Freund in Israel, dem ich sie angeboten habe, nachdem er mir berichtet hat, dass nun auch direkt vor seinem Haus Bomben einschlagen, sagt, noch brauchen er und seine Familie sie nicht. So ist das eben, versichern wir […]

Kategorien
Allgemein Kunst

Kritische Masse im Höhenrausch

Knapp 79.000 Besucher in 42 Tagen – das ist eine erste Bilanz des diesjährigen Höhenrausches in Linz. Zu Publikumslieblingen zählen auch solche Projekte, die sich eigentlich kritisch mit Öffentlichkeit und Masse auseinandersetzen. erschienen am 8.8.2014 in der Tageszeitung Der Standard „10.000 im ersten Monat!“ Leo Schatzl ist überrascht darüber, wie massetauglich seine Installation Hit It! […]

Kategorien
Allgemein Kunst Print

Katze zwischen Kunst und Banalität:

„Zwischen Niedlichkeit und Autarkie: wie Katzen es schaffen, gleichzeitig süß und völlig selbstständig zu sein, bleibt ein Rätsel. Menschen trauen ihnen jedenfalls fast alles zu: von Weltherrschaft bis Zenbuddhismus reichen die Zuschreibungen.“

Kategorien
Allgemein Bruchstücke

Das ist Normalität: Heinz Mayer und Eva Blimlinger in der ZiB

Es gibt Männer, die sich aus ihrer archaischen Funktionsweise – Essen herbeischaffen, Feuer machen, Nachwuchs zeugen – befreit und entwickelt haben, hin zu einem Wesen, das seine sexuelle Identität nicht länger davon abhängig macht, ob es die Klobrille wieder runterklappen muss. Stehpinkler, heißt das Wort, das ich gar nicht kannte, das aber selbst und vor […]

Kategorien
Allgemein Kunst Print

„Alles in seinem Werk ist ein plastischer Gedanke“

Caroline Messensee kuratiert für das oberösterreichische Museum Angerlehner eine Schau mit aktuellen Arbeiten ihres Vaters Jürgen Messensee. http://derstandard.at/2000002015198/Alles-ist-ein-plastischer-Gedanke Wie ein Wissenschafter getrieben von der Sehnsucht, Zusammenhänge zu entdecken, fühle er sich, sagt Jürgen Messensee angesichts der gestern Abend eröffneten Ausstellung im Museum Angerlehner. Wie ein Wissenschafter wolle auch er entdecken, was „dahinter steckt“ und „wie […]

Kategorien
Allgemein Moderationen

Premiere Kultur Karussell / central / Linz

fotos: oö gfk Auf dem „Kultur Karussell“ nehmen Menschen aus Kunst und Kultur Platz, um sich und ihre Institution der Öffentlichkeit zu präsentieren und zu diskutieren. Nicht in Form einer Podiumsdiskussion, sondern auf gleicher Ebene mit dem Publikum, das aus Expert_innen, Interessierten und Fragenden besteht. So wird im besten Fall eine inspirierende, demokratische Form der […]

Kategorien
Allgemein Kunst

Überwindung der Kenntnis / Zu den Arbeiten von Elisabeth Plank

Elisabeth Planks Ausstellung „Expansive Formulierungen“ / Kulturzentrum Meierhof Schwertberg / Eröffnungrede 16.5.2014 „Das Wissen muss also begleitet sein von einem ebenso großen Vermögen, das Wissen zu vergessen. Das Nicht-Wissen ist keine Unkenntnis, sondern die schwierige Leistung des Überwindens der Kenntnis. Nur um diesen Preis ist ein Werk in jedem Augenblick ein reiner Beginn und seine […]

Kategorien
Allgemein Interview

So eingebildet bin ich nun wirklich nicht! Ein Interview mit HR Giger

Interview mit HR Giger im Rahmen seiner Ausstellung als Featured Artist während der Ars Electronica im Kunstmuseum Lentos, Linz. Erschienen in: Der Standard 31. 8. 2013   WH: Sie haben in einem Interview einmal gesagt, das Malen sei Ihnen in den 1990er Jahren verleidet worden, wodurch wurde es ihnen verleidet? HR Giger: Verleidet ist vielleicht […]