Kategorien
Allgemein Kulturpolitik

donnerstagsdemo

ich durfte bei der 2. linzer donnerstagsdemo am 13.12.2018 als rednerin sprechen. aufgrund der mich beschämenden mehrfachen anfragen, ob die zwei texte auch online verfügbar sind, darf ich sie hier veröffentlichen. Begrüßung Hallo Linz, hallo Graz, hallo Wien, hallo Salzburg, hallo Innsbruck und hallo Berlin! So großartig, dass auch in Berlin heute Menschen auf die […]

Kategorien
Allgemein Feminismus Work Bitch / Die Referentin

WORKBITCH #14 Bleibt wie ihr seid: großartig

Normalerweise rant’ ich ja hier herum, lästere, schimpfe und beklage, wie grausig und schlimm alles ist und ja, da gäbe es auch Ende 2018 genug zu schreiben. Und doch ist mir an diesem grauen Novembervormittag eher danach, zu loben und zu herzen und diese Kolumne all den großartigen Frauen zu widmen, die sich aktuell zu […]

Kategorien
Allgemein Kunst

Susanne Purviance

(…) Eröffnungsrede zu Bildern von Susanne Purviance, 22.11.2018, Leonding Produktion – diesen Titel gibt die Künstlerin der Ausstellung und Susanne Purviance nähert sich damit aus mehreren Positionen einerseits dem Begriff des Produzierens von Malerei selbst, den Motiven etlicher der hier gezeigten Bilder – es sind Arbeitsumfelder und industrielle Umgebungen – und schließlich dem Begriff der […]

Kategorien
Allgemein Kulturpolitik

Stolpersteine für Linz!

Ich freue mich und fühle mich geehrt, Teil des Unterstütze*innenkomitees zu sein, einem überparteilichen Bündnis aus Menschen, die sich dafür einsetzen, dass auch in Linz – endich – Stolpersteine verlegt werden. Wer sich dafür interessiert, hier mein Statement: Unterschreiben könnt ihr hier: Stolpersteine  

Kategorien
Allgemein Feminismus

‚wir‘ machen hier gar nichts

Ich erinnere mich an Situationen, in denen ich ungefragt und öffentlich in eine Gruppe namens „wir“ einbezogen wurde und wie unmissverständlich und deutlich es stets war, dass es dabei nie darum ging, mich einzubeziehen, sondern darum, mich verschwinden zu lassen. Um in Ruhe und ungeniert meiner Gedanken, meiner Ideen, meiner Arbeit, meiner Expertise habhaft zu […]

Kategorien
Allgemein Feminismus Work Bitch / Die Referentin

WORKBITCH #13 | Everything must go!

Ich werde an Übelkeit sterben. Wenn dieses Schwanken zwischen positiver Gelassenheit, der Freude darüber, demnächst endlich alles anzünden zu dürfen und der Überzeugung tief drin, dass alles noch viel viel schlimmer kommen wird (schlicht, weil es schlimmer kommen KANN) nicht bald aufhört, dann werde ich an Übelkeit sterben. Mein Herz wird aufhören zu schlagen. Mein […]

Kategorien
Allgemein

…mehr als der Urlaubsblick zu erhaschen vermag…

Frau Ministerin Hartinger-Klein, Sie meinten in einem Interview mit der Kronen Zeitung am 4.8.2018 unter anderem: „Aber manche Dinge finde ich schon komisch. Zum Beispiel, dass ein Mensch ins Kino gehen muss, um an der Gesellschaft teilzuhaben. Ich meine: Wie viele können sich das leisten? Ich finde nicht, dass Kino überlebensnotwendig ist.“ – Die Interviewerin, […]

Kategorien
Allgemein

WORK BITCH #12 | Aufsässig waren wir nie

erschienen am 1.6.2018 in Die Referentin | Work Bitch Diese Welt ist kein guter Ort. Sie ist eher ein Limbus, eine Vorhölle, in der Vertreter*innen der langweiligsten und nutzlosesten Spezies ever Tag und Nacht Smalltalk führen, sich wichtigmachen, in oder aus Kameras glotzen, Wale mit Plastik vollstopfen, sich gegenseitig abschlachten und schadenfroh hetzen, wenn es […]

Kategorien
Allgemein Kulturpolitik

Nicht lieb sein müssen

Wir für den ORF / Enquete / Kundgebung für einen unabhängigen ORF / Wien, Karlsplatz, 6.6.2018 Rede Wiltrud Katherina Hackl, Gesellschaft für Kulturpolitik Oberösterreich Herzlichen Dank und solidarische Grüße aus Oberösterreich! Oberösterreich – das ist jenes Bundesland, von dem sich die Bundesregierung in Sachen Kultur- und Medienpolitik ja so viel abschauen will. Eine Blaupause soll […]

Kategorien
Allgemein Kulturpolitik

Wir brauchen Kulturpolitik, nicht Zuckerbrot und Peitsche.

Nach einem Gespräch mit Vertreter_innen der Kupf OÖ hat der oö. Landeshauptmann und  Kulturreferent nun einiges von den bedrohlichen Kürzungsideen wenigstens entschärft (siehe pdf). So wird etwa das Ankaufsbudget im Bereich Bildende Kunst (160.000 – 180.000) nicht gänzlich gestrichen (sondern defacto halbiert), „dürfen“ kleine Theater- und Tanzinitiativen nach dem 100% Projekt-Förderstopp noch einmal mit Projekten […]